Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Presse
 

Münchner Wochenanzeiger 20. November 2012

Artikel online erschienen

Errata:
in dem Artikel haben sich folgende kleine Fehler eingeschlichen:

- die Kommunikation mit dem Planungsreferat ist insgesamt auf Sacharbeiterebene gut bis sehr gut, wenn auch mit unterschiedlichen Positionen.
- die "Verschanzungs- und Verzögerungstaktik" betrifft das Liegenschaftsamt (Kommunalreferat) als Vermieterin der Brachfläche
- die Anwohner würden sich über eine konkrete Nutzung auf dem Brachgelände gemäß gültigem Bebauungsplan freuen. Ein neuer Bebauungsplan, der eine wenig anwohnerfreundliche Nutzung vorsehen würde, wird nicht angestrebt. Über eine Teilrealisierung des abtrennbaren Grünzonenanteils im bestehenden Bebauungsplan wird diskutiert.

Münchner Wochenanzeiger 8. August 2012

Artikel online erschienen


Münchner Wochenanzeiger 27. Juni 2012

Artikel online erschienen